Hochtourenkurs Grossvenediger

Hochtourenkurs am Grossvenediger

Wie bewege ich mich in einer Seilschaft auf dem Gletscher? Wie reagiere ich bei einem Spaltensturz? Wer die hohen Berge besteigen will, braucht fundiertes Wissen, um sicher in der Gletscherwelt unterwegs zu sein. 

In unserem viertägigen Hochtourenkurs lernst Du von der Spaltenbergung, über das Gehen in einer Seilschaft, der Handhabung von Pickel und Steigeisen bis zu den möglichen Gefahren alles, was Du für das Hochtourengehen wissen musst. Ziel unserer Ausbildung ist es, Dich optimal auf eigene Hochtouren vorzubereiten.

Super Bergführerteam! Hatte eine Einsteigertour auf den Großvenediger gebucht. Lerninhalte werden nach aktuellsten Kenntnissen vermittelt.  Schon nach einem Tag habe ich Vertrauen zu Max gefasst, obwohl ich eher in die Kategorie misstrauisch falle.

- Patrick Fernau

Hochtourenkurs: Gut vorbereitet auf den Grossvenediger 

Im Reich der Steinböcke und des ewigen Eises: Die Kürsinger Hütte im Nationalpark Hohe Tauern bietet die idealen Voraussetzungen für unseren Hochtourenkurs. Die Mischung aus Theorie und Praxis können wir in dieser beeindruckenden Landschaft ideal umsetzen. Unsere Gruppengrößen sind dabei klein – so können unsere Bergführer auf alle Wünsche und Fragen eingehen. 

Tag 1
Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Wanderparkplatz Hopfelboden. Nach einer Begrüßung vom Bergführer fahren wir gemeinsam mit dem Sammeltaxi zur Materialseilbahn. 

Anschließend steigen wir zur Kürsinger Hütte auf (ca. 2 Std.) und richtigen uns ein. Am Nachmittag lernen wir das richtige Anseilen am Gletscher und besprechen die ersten theoretischen Inhalte zum Thema Spaltenbergung. 

Tag 2
Nach dem Frühstück starten wir zum Obersulzbachgletscher. Dort üben wir den richtigen Umgang mit Steigeisen und Eispickel, sowie das Begehen von Spaltenbrücken. Ein weiterer Schwerpunkt wird heute die Spaltenbergung sein. Den ersten Kurstag beenden wir am Abend mit einer Theorieeinheit über Kartenkunde und Tourenplanung. 

Tag 3
Heute wird das Gelernte in die Praxis umgesetzt: vorbei an Spalten geht es in unserer Seilschaft hinauf zum vergletscherten Großvenediger (3657 m) - dem höchsten Berg der Venedigergruppe. Am Gipfel angelangt eröffnet sich ein gewaltiger Blick über den Alpenbogen. 

Tag 4
Am vierten Tag bleiben wir flexibel: Er dient entweder als Reservetag für den Großvenediger – oder zur Vertiefung der Ausbildungsinhalte. 

Nach intensiven vier Tagen voller neuer Eindrücke steigen wir gemeinsam ab. 

Überblick

  Parkplatz Hopffeldboden im Obersulzbachtal, Salzburger Land

   für Anfänger

   5-7 Teilnehmer*innen

   4 Tage

Hochtourenkurs Grossvenediger

Bei diesem für Anfänger geeigneten viertägigen Hochtourengrundkurs zeigt dir dein Berführer alles, um eigenständig in der faszinierenden Gletscherwelt Hochtouren zu meistern. Zum Abschluss auf den Großvenediger.

420,00 €

pro Person ab 5 Teilnehmer*innen / Preis inkl. MwSt.

Du hast keine Zeit? Gib uns gerne Bescheid, wann es Dir passt.

Alpinschule Peak2Peak GbR
staatlich geprüfte Berg- und Skiführer

Dorfstraße 31
82418 Seehausen am Staffelsee

Telefon: +49 170 46 96 595
Email: info@alpinschule-peak2peak.de